Kleine Helden beim Gehirnjogging

Joggen hält bekanntlich fit, das haben nun auch die kleinen Helden mitbekommen und sind mittlerweile ganz begeisterte Läufer. Als sie nun von dem Trend Gehirnjogging hörten, wollten sie es unbedingt sofort ausprobieren. Das schien zunächst fast aussichtslos, denn so ein Gehirn ist gar nicht so einfach aufzutreiben. Wenn es leicht wäre, hätte ja jeder eins…

Wie dem auch sei, irgendwie konnten die kleinen Racker tatsächlich so ein Hirn auftreiben (ich will gar nicht wissen, wo?!) und begannen sofort mit dem so genannten Gehirntraining. Nach anfänglicher Euphorie über den Fitness-Trend Gehirnjogging machte sich aber rasch Ernüchterung breit. Die Laufwege sind weich, glitschig sowie gleichzeitig klebrig und dieses rote Zeug hängt in den Schuhprofilen zäh wie Kaugummi. Dass nächste Mal gibt es wieder Fitness im Wald, manche Trends werden eben total überbewertet.

Gehirnjogging in Stop Motion

Hier noch ein einzelner Gehirnjogger als Video im Stop-Motion-Verfahren. Der Clip besteht aus rund 80 Einzelbildern.

Als die Bilder laufen lernten… ein Stop-Motion-Video des kleinen Gehirnjoggers bestehend aus rund 80 Einzelaufnahmen… 🏃‍♂️ Was meint Ihr dazu? 🙃

Gepostet von Club der kleinen Helden am Freitag, 1. Februar 2019
Jogging fürs Hirn 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.